Skip to main content

Sarigerme

Der versteckt liegende Ort Sarigerme ist ein beliebtes Urlaubsziel, das im Südwesten der Türkei liegt. Der direkt an der südtürkischen Ägäis gelegene Ort ist nicht weit von Rhodos entfernt, einer griechischen Insel, die ebenso ein beliebtes Ferienziel darstellt. Sarigerme liegt im Landkreis Ortaca, der zur Provinz Muğla gehört. Ortaca ist eine für Touristen besonders attraktive Region, da hier ein angenehmes Klima herrscht. Obwohl es im Sommer durchaus sehr heiß werden kann, wird die Hitze durch eine konstante Brise vom Mittelmeer her aufgelockert. Es kommen vor allem Touristen aus Deutschland, Österreich, Großbritannien und Russland nach Sarigerme. Häufig trifft man hier auch türkischstämmige Familien, die längst im Ausland leben und ihren Urlaub in Sarigerme verbringen. Ein wahrer Touristenmagnet ist der etwa 20km lange Strand von Sarigerme. Immer wieder finden sich kleine Buchten, Sanddünen und malerische Gegenden entlang der Küste. Trotz der vielen Touristen ist Sarigerme kein Ort für Massentourismus. Auch während der Hochsaison sind manche Strandabschnitte vollkommen menschenleer. Von der Innenstadt aus fahren Busse in umliegende Orte wie Ortaca, wo es einmal pro Woche einen Markt gibt. Sarigerme befindet sich in einem Naturschutzgebiet, weswegen außerhalb der Hotels kaum Veranstaltungen wie Diskoabende abgehalten werden. In Sarigerme gibt es jedoch ausgezeichnete Restaurants, die verschiedenste Spezialitäten der Region anbieten. Da der Ort direkt am Meer liegt, bieten viele der kleinen Restaurants Spezialitäten aus frischem Fisch an.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in und um Sarigerme

Obwohl Sarigerme ein kleiner Ort ist, gibt es in der näheren Umgebung und auch im Ort selbst einige Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Eines der größten Hotels in Sarigerme ist von den Überresten der Stadt Pisilis umgeben; einer antiken Stadt, die dem Gelände ein einzigartiges Flair verleiht. Neben den Ruinen von Pisilis können auch die Überreste der Stadt Lydae besucht werden. Wie bei Pisilis handelt es sich auch bei Arymaxa um eine in der Antike errichtete Stadt. Die Ruinen von Arymaxa befinden sich in der Nähe von Sarigerme, nämlich auf der Bucht von Fethiye. Diese Bucht kann von Göçek aus per Boot erreicht werden. Von Göçek aus fahren in regelmäßigen Abständen Ausflugsboote zu den Ruinen der Stadt Lydae.

Besonders beliebt bei Touristen und Einheimischen ist der lange Sandstrand, der zu den schönsten Stränden der Region gehört. Der Sand ist hier besonders fein und die Strände sind meist sehr sauber. Auch das Meer ist eine Sehenswürdigkeit für sich; durch die Inseln, die in der Nähe von Sarigerme liegen, ist das Meer hier geschützt und lädt zum Schwimmen ein. In Sarigerme können außerdem verschiedene Wassersportarten betrieben werden. Beliebt sind unter anderem Wasserskifahren bzw. Windsurfen. Für Familien mit Kindern eigenen sich die Strände besonders, da das Wasser nur langsam tiefer wird und Kinder so im seichten Wasser problemlos spielen können. Der Untergrund im Meer besteht ebenso aus feinem Sand, weswegen ein Baden ohne spezielle Badeschuhe möglich ist.

Für einen Tagesausflug von Sarigerme aus eignet sich auch ein Besuch von Kaunos, einer antiken Stadt. Kaunos liegt ganz in der Nähe von Dalyan, einer Kleinstadt, die genau wie Sarigerme zum Landkreis Ortaca gehört. Am einfachsten kann Kaunos von Köycegiz aus per Boot erreicht werden. Es besteht auch die Möglichkeit, nach Dalyan anzureisen und dort den Dalyan-Fluss zu überqueren, um die Ruinen der antiken Stadt Kaunos zu erreichen. Von Weitem sind bereits die Felsengräber von Kaunos zu sehen. Die Gräber wurden im 4. Jahrhundert v. Chr. in den Fels gehauen, ähneln griechischen Tempeln und dienten reichen Bürgern als letzte Ruhestätte. Neben den Felsengräbern können auch die Ruinen von Kaunos besucht werden. Obwohl heutzutage nicht mehr viel von der antiken Stadt übrig ist, können noch Teile des Theaters sowie Überreste von Tempeln besucht werden. Der kleine Hügel kann bestiegen werden, von oben bietet sich eine traumhafte Aussicht über den Fluss. In der Antike war Kaunos eine wichtige Hafenstadt; der Hafen ist jedoch nicht mehr erhalten.

Ein Paradies für Naturliebhaber

Sarigerme liegt relativ abgeschieden in einem Naturschutzgebiet. Aus diesem Grund eignet sich eine Reise in diesen Teil der Türkei nicht nur für Strandurlauber, sondern auch für Naturliebhaber. Für alle, die sich gerne in der Natur aufhalten und diese erkunden möchten, hat Sarigerme einiges zu bieten. So eignet sich Sarigerme hervorragend für sportliche Unternehmungen wie Radtouren oder längere Spaziergänge. In der Umgebung von Sarigerme gibt es heiße Quellen, die besucht werden können. Wer am Strand entlang wandert, stößt eventuell auf Wasserschildkröten im Sand, die den Weg ins Meer suchen. Die Tiere können zwar beobachtet werden, sollten sonst jedoch in Ruhe gelassen werden. Die Wasserschildkröten können durchaus sehr groß sein.

Sarigerme

Sarigerme ©iStockphoto/AlexKhrom

Für umweltbewusste Touristen ist Sarigerme das perfekte Urlaubsziel. Da es sich um ein Naturschutzgebiet handelt, wurde der Natur kein Schaden zugefügt, als die Hotels erbaut wurden. Es wurde darauf geachtet, eine gute Balance zwischen Naturschutz und Tourismus zu finden. Wer keine lauten Animationen und Partynächte braucht, ist in Sarigerme genau richtig. Ruhesuchende werden hier fündig. In den Hotels finden jedoch immer wieder Veranstaltungen wie Diskos für die Gäste statt, was einen guten Ausgleich zur sonst herrschenden Ruhe schafft.

Wer etwas mehr Aktion braucht, kann von der Innenstadt in Sarigerme aus ein Sammeltaxi nehmen und in einen nahegelegenen Ort wie Marmaris fahren. Sarigerme bietet jedoch durchaus Möglichkeiten, einkaufen oder schick essen zu gehen. Hier befinden sich auch ein Basar, Bars sowie eine Moschee

In Sarigerme gibt es einen Park mit vielen Vögeln und Amphibien, die dort angesiedelt wurden, um die Stadt so gut wie möglich von Moskitos zu befreien. Das laute Quaken der Frösche kann bei abendlichen Spaziergängen in der Nähe des Parks miterlebt werden. Für einige Tierliebhaber ist das Quakkonzert ein wahres Highlight, welches mit Rekordern dokumentiert wird.

Tourismus in Sarigerme

Der Tourismus ist ein wesentlicher wirtschaftlicher Faktor für den kleinen Ort Sarigerme. Durch seinen 20km langen Sandstrand und dem kristallklaren Meer zieht Sarigerme jedes Jahr viele Urlauber an. Meist bieten die Hotelanlagen vor Ort All-inclusive-Urlaube an. Sarigerme und die umgebenden Orte entwickeln sich stets weiter und wachsen aufgrund des Tourismus. Die Anreise nach Sarigerme stellt kein Problem dar, da sich etwas mehr als 15km entfernt der Flughafen von Dalaman befindet. Vom Flughafen in Dalaman bis nach Sarigerme beträgt die Fahrtzeit etwa 20 Minuten. Neben den Stränden, die zu den großen Hotels gehören, gibt es in Sarigerme auch einen öffentlichen Strand, welcher äußerst sauber und gepflegt ist. Es gibt hier auch ein Zentrum für Wassersport, wo Urlauber Zubehör für die verschiedenen angebotenen Wassersportarten ausleihen können. Neben den großen Hotelanlagen finden sich immer wieder kleine Ferienhotels, die im traditionell türkischen Stil erbaut wurden.

Wer die traditionelle Türkei außerhalb des Hotels kennenlernen möchte, sollte den Sarigerme-Fluss überqueren. Auf der anderen Seite gibt es Strandabschnitte, die hauptsächlich von Türken besucht werden. Viele der Frauen gehen dort vollständig bekleidet zum Strand und verbringen den Tag mit ihrer Familie. Außerdem gibt es einige Bars, in denen türkische Musik gespielt wird.